Forggensee

Stausee und Badesee bei Füssen

Der Forggensee ist der größte Stausee Deutschlands. Er wird vom Lech durchflossen und erstreckt sich über rund 12 km Länge von Roßhaupten im Norden bis nach Füssen im Süden. Im Sommer ist der See ein beliebter Badesee mit zahlreichen Badeplätzen und Wassersportmöglichkeiten. Mehrere Segelschulen und Segelhäfen befinden sich direkt am See. Auch eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff der Forggenseeschiffahrt ist ein Erlebnis. Im Winter wird der Wasserspiegel so weit abgesenkt, dass man den See an einigen Stellen durchwandern kann. Doch der Forggensee ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Urlauber, sondern auch für die Stromerzeugung von Bedeutung. Am Nordende des Sees bei Roßhaupten befindet sich ein Wasserkraftwerk mit Staumauer.

Unterkünfte Empfehlungen Allgäu in der Nähe


Hotel Hirsch

Ihr Urlaub im Hotel Füssen

Hotel Schlosskrone

Das Hotel Füssen für Ihren Aufenthalt bei den Königsschlössern

Weitere Sehenswürdigkeiten rund um den Forggensee

Schloss Neuschwanstein

Das Märchenschloss
Das Schloss Neuschwanstein bei Schwangau zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Es wurde für König Ludwig II. in einzigartiger Lage hoch über Hohenschwangau erbaut.

Schloss Hohenschwangau

Königsschloss bei Schwangau
Das Schloss Hohenschwangau, einstige Sommerresidenz von König Ludwig II., thront direkt über dem Alpsee und dem Ort Hohenschwangau.